Ein Neuer Abschnitt beginnt

2014-05-02 16.07.30


Am 05.05.
wird ein Urgestein der Feuerwehr Hittfeld 63 Jahre alt und verlässt damit die Einsatzabteilung der Feuerwehr. Karl-Heinz (Kuddel) Steffen ist 1968 in die Feuerwehr, damals in Helmstorf, eingetreten. Seit 1970 ist er allerdings in Hittfeld aktiv und war hier unter anderem auch jahrelang als Sicherheitsbeauftragter tätig. Durch seine Tätigkeit hat er auch zum Erfolg unzähliger Einsätze beigetragen. “Am meisten Spaß hat mir jedoch die Wettbewerbsgruppe in den 70ern gemacht. Wir haben immer viel gelacht und gute Platzierungen kamen dabei auch noch raus”, sagt der lebenslustige Berufskraftfahrer. Natürlich hat er auch in seiner Karriere einige schwere Einsätzte erlebt. Sogar eine Brandserie in den 80er Jahren war dabei. Bei einem Feuer 1983 hat er sich auch einmal verletzt. “es ist aber immer ein gutes Gefühl, anderen zu helfen”, sagt er. Das können sicherlich alle Feuerwehrleute bestätigen. Aber er hat ja für Nachwuchs gesorgt: Seine beiden Söhne sind ebenfalls in der Feuerwehr Hittfeld aktiv, einer sogar als Ortsbrandmeister. Auch eine Schwiegertochter ist dabei und auch die kleine Enkeltochter steht schon in den Startlöchern zum Feuerwehrmitglied.

Die Hittfelder Feuerwehr bedankt sich für 44 Jahre aktiven Feuerwehrdienst in ihren Reihen und wir freuen uns das Du uns noch in der Altersriege erhalten bleibst.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.