….und von hinten kommt das Blaulicht Auto….

Leider wissen viele Verkehrsteilnehmer nicht mehr, wie sie sich verhalten sollen, wenn sich von hinten ein Fahrzeug mit Sonderrechten (Blaulicht und Martinshorn) nähert.

  • Schaffen Sie unmittelbar Platz für das Fahrzeug indem Sie an den Fahrbahnrand fahren. Vermeiden Sie dabei jedoch mitten in einer Kurve oder unübersichtlichen Stelle anzuhalten, da das “Blaulichtfahrzeug” Sie nicht oder schlecht überholen kann.
  • Vermeiden abrupte Lenk- oder Bremsmanöver. Damit bringen Sie sich und andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr.
  • Schaffen Sie auch an Ampeln Platz. Fahren Sie ggf vorsichtig(!!) in den Kreuzungsbereich ein um Platz zu schaffen, wenn Sie dies gefahrlos machen können. Halten Sie bei stockendem Verkehr die Kreuzungsbereiche frei. Das gilt auch, wenn andere das nicht machen. Lassen Sie sich da nicht mitreissen.
  • Bilden Sie bei Stau eine Rettungsgasse. Halten Sie die Rettungsgasse auch frei, wenn ein Blaulichtfahrzeug bereits durch gefahren ist. Es können durchaus noch andere Fahrzeuge folgen. Das nicht bilden einer Rettungsgasse kostet nicht nur mindestens 200 Euro, sondern im Zweifel auch Menschenleben! Und noch ein Hinweis an alle Motorradfahrer: Die Rettungsgasse ist nicht für die Motorräder gemacht und kostet bei Verstößen 100 Euro und 1 Punkt. Wenn Sie dann an der Einsatzstelle vorbei geführt werden, achten Sie auf die Einsatzkräfte, die auf der Staße sein können.

Sie erwarten ja auch (zu recht) eine schnelle Hilfe bei einem Notfall wenn es Sie betrifft. Seien Sie deshalb fair und schaffen Sie Platz. Drängeln Sie nicht vor, auch wenn es schwer fällt. Seien Sie froh, daß es nicht Sie getroffen hat!

Ihre Feuerwehr Hittfeld

Bookmark the permalink.

Comments are closed.